Get Adobe Flash player

Quadrokopter "HUMMEL"


Bild lädt

die neue "Steuerung" des Hexakopters

Bild lädt

so sieht das neue LG mit den 5mm CFK Klötzern aus

Bild lädt

die neuen 5mm CFK Klötzer sind angebaut...

Bild lädt

Befestigung alt, die 3mm Gewinde im Makrolon waren hinüber, so dass ich jetzt die 3mm Löcher von beiden Seiten durch gebohrt habe ;)

Bild lädt

Befestigung neu, damit hat jetzt das gesamte Landegestell eine wesentlich bessere und haltbarere Befestigung!

Bild lädt

Bestandteile des LG: 5mm CFK Klötzer, Gummi T-Stücke mit Kunststoffrohr und 5mm CFK Rohr

Quadrokopter mit 3000mAh 20C 4S Akku wiegt 1592g und bleibt 13 Minuten in der Luft

Bild lädt

"kastriertes" Kameragestell mit Pentax Optio A30 und IR Auslösemodul, die Kamera wird über die Boardstromversorgung des Kopters
gespeist, in der Kamera befindet sich eine 4GB Eye-Fi SD Karte, die Bilder werden über WLAN zum Computer übertragen.

Bild lädt

die Pentax Optio A30 wird von der Boardspannung des Kopters mitversorgt, der interne Akku der Kamera dient nur der Uhrenfunktion

Bild lädt

wenn ich in der Nähe meines Computers bin, werden die Bilder von der Kopter-Kamera (Pentax Optio A30) automatisch übertragen

Bild lädt

AHM 36-6 optomiert für die 11" Graupner Propeller, kv 1000, selbst bewickelt

Bild lädt

ich verwende die preiswerten, unkaputtbaren Graupner 11 " Propeller

Bild lädt

20A 1hoch4 Regler

Bild lädt

Antriebsakku für 13 Minuten Flug

Bild lädt

Eigenbau GPS Shield, bestehend aus 16 Drähten

Bild lädt

elektronischer Hauptschalter mit BTS 555

Bild lädt

MX16s mit dem JETi Sendemodul erweitert

Bild lädt

sehr kleiner und sehr leichter 25mW Videosender, Eigenbau

Bild lädt

hier einmal eine kleine Richtantenne für den Fernbereich und die Rundstrahlantenne ist für den Nahbereich

Bild lädt

Empfangsantenne für das Videosignal, bei genauer Ausrichtung gibt es noch ein Störungsfreies Bild bis weit über 100 Meter Entfernung!

Bild lädt

ich nutze auch sehr gern diesen 5,8 GHz Diversity Videoempfänger mit einem Framegrabber an meinem Netbook

Bild lädt

Netbook mit 5,8 GHz Diversity Videoempfänger und Framegrabber

Bild lädt

über ein Wi232 Modul bekommt das Netbook die aktuellen Telemetriedaten zur Auswertung und Speicherung

Bild lädt

der Prototyp wiegt mit Kamera und 3000mAh 20C 4S Akku 1592g und bleibt 13 Minuten in der Luft...

wenn ich den Quadro (1592g) mit dem Koaxialhexakopter (1550g) vergleiche, fliegt der Quadro mit gleichem Akku (3000mAh/4s),
2 Minuten länger, allerdings darf beim Quadro kein Motor/Regler/Propeller kaputt gehen, beim HexaKoax schon, ohne das
der Kopter vom Himmel fällt...

Bild lädt

das Diagramm zeigt die Flugzeit ohne Payload von 178g (Kamera mit Kameragestell, IR Auslöser und Servo)

Ich setze die optimierten Antriebe AHM 36-6 mit den 11 Zoll Graupner Propellern ein, denn diese Kombination von AHM 36-6 mit
den 1150 arbeitet sehr effizient (die Propeller sind fast unzerstörbar). Die 1hoch4 Regler nutze ich deshalb, weil sich die
Wärme auf 12 FETs verteilt und diese Regler im geschlossenen Core eingesetzt werden (ich habe diese Regler bereits über einem
Jahr im Einsatz). Bei einem Quadrokopter muss man sich 100%ig auf die Antriebe verlassen können!

für den Quadrokopter verwende ich folgende Bauteile und Baugruppen:

- Firmware 2.0a
- komplette Elektronik von Holger und Ingo (außer die BL Regler)
- 1hoch4 BL Regler
- AHM 36-6 selbst bewickelt und für die Graupner 1150 Propeller optimiert
- Graupner 1150 Propeller
- elekronischer Hauptschalter mit BTS 555
- GPS Eigenbau Shield mit 16 Drähten
- EPI-OSD
- EPI_S
- panocanarias Landegestell optimiert
- Powerframe Kameragestell (optimiert)
- Pentax Optio A30 mit 4GB Eye-Fi SD Karte und externer Stromversorgung
- Wi.232 Modul
- 5,8 GHz 25mW Sender
- 2.4 GHz Satellitenempfänger Jeti Duplex RMK I
- Turnigy 3000mA 20C 4s Akku mit "Schnellwechselsystem"
- auf Jeti umgebaute Graupner MX 16s
- Jeti mini Box

Bild lädt

AHM 36-6 mit Graupner 1150 - 4000g Schub bei 45A, Gesamtgewicht des Kopters 1592g / Schub 2,5:1

Die HUMMEL hält sich Dank GPS, Höhensensor und Kompass in einem 1m³ kleinen virtuellen Würfel selbstständig auf Position.
Abflugbereit wiegt sie 1592g und bleibt 13 Minuten in der Luft, die Live Video- und Flugdaten werden zum Boden gesendet,
über einen Monitor können diese dann angeschaut oder auch über ein Netbook aufgezeichnet werden.

Ein Einsatz der HUMMEL bei Regen- oder auch Schneefall ist möglich.

Die umgebaute (Jeti) 8 Kanal Graupner MX 16s Fernsteuerung reicht für alle Funktionen des Kopters aus:

Kanal 1 Gas
Kanal 2 Roll
Kanal 3 Nick
Kanal 4 Gier
Kanal 5 Carefree
Kanal 6 Kamera auslösen
Kanal 7 Kamera neigen
Kanal 8 GPS ein

In der JETI mini Box kann jederzeit die aktuelle Akkusspannung und Höhe des Kopters sowie weitere Daten angezeigt werden.
Per Fernsteuerung kann die Pentax Kompaktkamera ausgelöst und geneigt werden. Hier kann zwischen Einzelbilder oder Bildfolge
mit bis zu 20 Bilder pro Minute auf SD Karte gewählt werden.

Das JETI System habe ich deshalb eingesetzt, so dass niemand mir Ausversehen oder mit Absicht den Kopter mit
seiner Fernsteuerung vom Himmel holen kann.

Die GPS Flugdaten werden im Kopter auf einer MicroSD Karte in der NaviCtrl Leiterplatte gespeichert.

Die HUMMEL wird im Regelbetrieb mit Setting 5 geflogen!

Setting5, Normalflugmodus, alle Sensoren sind aktiv, Höhenreglung im Vario Mode

Der CareFreeMode lässt sich über Kanal 5 zuschalten, ist er an, ertönt zusätzlich ein langer Ton als Hinweis
für den Piloten!