Get Adobe Flash player

HDR - Bilder (High-Dynamic-Range Imaging)


Bild lädt

HDR Bild - Entstehung

High-Dynamic-Range-Imaging

Möchte man in einem Zimmer bei Tageslicht fotografieren hat man meist das Problem des hellen Fensters,
denn hier ist entweder das Fenster oder das Zimmer in der richtigen Belichtung...

Abhilfe schafft da ein HDR Bild, was aus mindestens 3 Bildern unterschiedliecher Belichtungen besteht, ein normal,
ein unterbelichtetes und ein überbelichtetes Bild...

Diese 3 Bilder werden mit einem HDR Programm zusammen gerechnet, es entsteht ein einizges Bild mit einem sehr hohen
Kontrastverhältnis (ca. 200.000:1)

Leider können heute übliche Monitore diesen hohen Kontrast nicht darstellen...., gute Monitor haben ein Kontrastverhältnis von 5000:1

Damit dann doch das Bild auf dem Monitor angezeigt wird, muss das 32 Bit HDR Bild einem "Tonemapping" unterzogen und dabei den
Belangen des Monitors angepasst werden.

Ich werde einige Beispielbilder zeigen, die ich als "normales" Bild zeige und dazu dann ein entsprechendes HDR Bild.

Bild lädt

HDR Bild